MKM-CONCEPT

Rieder [fibre C]

Montagetechnik

Montagezubehör

Referenzen

Startseite Impressum Datenschutzerklärung

Fassade

Das System der hinterlüfteten Fassade (VHF) zeichnet sich durch eine konstruktive Trennung der beiden Komponenten Dämmung und Bekleidung aus. Da der geschaffene Zwischenraum den Wärmehaushalt des Gebäudes regelt, führt der charakteristische Aufbau der VHF zu einer Reihe von bauphysikalischen und ökonomischen Vorteilen.

Bauphysikalische Vorteile

  • Wärmeschutz
  • Brandschutz
  • Schlagregenschutz
  • Tauwasserschutz
  • Schallschutz
  • Langlebigkeit
  • Wirtschaftlichkeit
  • Gestaltungsfreiheit
  • Kälteschutz

Alternative Anwendungsbereiche bei der Fassade

  • Ausfachungen bei Pfosten-Riegel Konstruktionen
  • Stülpschalungen
  • Äußere Beplankung vorgefertigter Verbundelemente
  • Gesimsabdeckungen
  • Bekleidungen von Fensterleibungen
  • Bekleidungen von Fenster- und Türstürzen
  • Bekleidungen von Innenwänden
  • Ortgang- und Traufabschlüsse
  • Dachuntersichten
  • Balkonbekleidungen
  • Portalbau
  • Sockelverkleidungen